Werden Sie VIP

Schließen Sie sich 26.000+ Menschen an und abonnieren Sie den gratis BusinessVillage-Newsletter. Gehören Sie zu den Ersten die es erfahren: Exklusive Inhalte. Neue Bücher. Gratis Angebote. Einladungen ...

Zahlungsmethoden

PayPal PayPal
Sofortüberweisung SOFORT Überweisung
Giropay Giropay
Mastercard Mastercard
Visa Visa

Die neuen Bücher 2017

Verlagsvorschau Herbst 2017

Künstlersozialabgabe

Die Große Unbekannte in Agenturen und Unternehmen

Andreas Frank

Jetzt bestellen!
PDF-EBook  0,00 €
ISBN :

1. Auflage 2006
36 Seiten
ISBN:
Artikel-Nr.: 684

» Pressematerialien
Sofort lieferbar.
Einfach und sicher einkaufen. » Kostenlose Lieferung

Versand
Bei Warensendungen (Druckerzeugnisse) mit einem Bestellwert unter 19,00 € (Bücher, CDs, DVD) berechnen wir innerhalb Deutschlands 3,60 € Versandkostenpauschale. E-Books werden immer versandkostenfrei ausgeliefert!

Versandkosten für alle Warensendungen in andere Länder der Europäischen Union und der Schweiz:

Deutschland:
3,60 €
(ab 19,00€ versandkostenfrei)

Österreich:
3,90 €
(ab 30,00€ versandkostenfrei)

Schweiz:
5,90 €

Belgien:
3,90 €

Bulgarien:
29,90 €

Dänemark:
5,90 €

Estland:
15,90 €

Finnland:
13,90 €

Frankreich:
7,90 €

Griechenland:
29,90 €

Großbritannien:
7,90 €

Irland:
13,90 €

Italien:
9,90 €

Lettland:
15,90 €

Litauen:
6,90 €

Luxemburg:
3,90 €

Niederlande:
3,90 €

Norwegen:
5,90 €

Polen:
13,90 €

Portugal:
13,90 €

Rumänienn:
29,90 €

Schweden:
13,90 €

Slowenien:
6,90 €

Spanien:
6,90 €

Tschechien:
5,90 €

Ungarn:
9,90 €

Deutschlands Unternehmer wissen zu wenig über die Künstlersozialabgabe! Wenn man Unternehmer nach der Künstlersozialabgabe fragt, erhält man meistens nur ein ratloses Schulterzucken zur Antwort.

Achtung, auch wenn das Thema von vielen Unternehmen missachtet oder belächelt wird, diese Abgabe kann Ihr Unternehmen ernsthaft gefährden!

Wer künstlerische oder publizistische Leistungen von beispielsweise selbständigen Designern, Grafikern, Textern oder Fotografen für seine werblichen Aktivitäten verwendet, ist ein sogenannter Verwerter und muss eine Abgabe an die Künstlersozialkasse leisten. Bemessungsgrundlage sind das an den selbständigen Künstler oder Publizisten bezahlte Honorar und die Nebenkosten (ausgenommen Reisekosten).

Das Problem, die meisten Verwerter wissen nichts von ihrer Abgabepflicht!
Die gravierenden Folgen der Tatsache, dass Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, bekommen in letzter Zeit aber immer mehr unwissentlich abgabepflichtige Unternehmen zu spüren. Die Künstlersozialkasse sucht in Zeiten leerer Kassen verstärkt systematisch nach abgabepflichtigen Betrieben und Einrichtungen. Wer sich, auch aus Unwissenheit, nicht selbst bei der KSK meldet, riskiert neben eventuell anfallenden Nachzahlungen zudem noch ein Bußgeld. Das Bußgeld bis 5.000 Euro mag noch verkraftbar sein, aber Nachzahlungen in fünf- oder sechsstelliger Höhe sind keine unrealistische Zahlen und können Ihre Liquidität ernsthaft beanspruchen.

Weitere Artikel zum Thema