Prof. Michael Hoyer

Mundwerker

Prof. Michael Hoyer

Ein Bewerber sagt am Telefon: "Ich freue mich sehr auf das Vorstellungsgespräch." Doch wirklich überzeugend klingt das nicht. Und die Chance, den Job zu bekommen, erhöht der nette Satze auch kaum. Denn der Tonfall hat einfach einen stärkeren Ausdruck als die Worte hinterlassen. Und das gilt nicht nur am Telefon, sagt Autor und Professor Michael Hoyer.  » mehr

Ingo Radermacher

Digitales Lernen - oder man kann es nicht mehr begreifen

Ingo Radermacher

Alles spricht vom digitalen Lernen. Auf den individuellen Lerntypus zugeschnitten, personalisiert und modularisiert ist das neue Lernen. Einer neuen Generation Mensch mit Schaffenskraft, Ideenreichtum und schier unendlicher Kreativität steht nichts mehr im Wege. Oder doch?  » mehr

Bernd Kiesewetter

Wer ist hier eigentlich zuständig?

Bernd Kiesewetter

Zuständigkeiten werden im Altag gerne abgelehnt. Wer kennt nicht die Aussage vom Kellner im Restaurant "Die Rechnung macht der Kollege!" oder vom Baumarktmitarbeiter der garantiert für einen anderen Bereich zuständig ist. Der Zustand der allgemeinen Nicht-Zuständigkeit (oder Verantwortungslosigkeit) hat weit um sich gegriffen. Und das nicht nur in organisatiorischer Hinsicht. ...  » mehr

Heike Henkel, Anke Precht

Die Kunst der Pause

Heike Henkel, Anke Precht

Dass jeder Mensch Pausen braucht, ist klar. Warum aber kommt es vor, dass man sich manchmal nach einer kurzen Pause vollkommen erholt und aufgeladen fühlt, manchmal aber überhaupt nicht? Pause ist nicht gleich Pause. Pausen richtig zu nutzen ist eine Kunst.  » mehr

Ingo Radermacher

Der Freiraum zwischen Meinung und Entscheidung

Ingo Radermacher

Menschen haben Meinungen. Wie gut, möchte man meinen. Die eigene Meinung zu haben und sie äussern zu können – Kennzeichen von Reife. Doch vielfach ist die scheinbar hochgelobte frei Meinung ein Reflex und keineswegs eine Meinung der ein Denk- und Abwägungsprozess vorausgegangen ist.  » mehr