Ingo Radermacher

Mehr Mut, auch mal keine Meinung zu haben

Ingo Radermacher

Gute Führungskräfte sind meinungsstark.Sie sind keine Zweifler. Sie haben eine klare, einordnende und direktive Meinung. Doch muss man immer eine Meinung haben? Oder ist keine Meinung zu haben - gerade nach reiflicher Überlegung - sogar die bessere Führungsqualität? Der Entscheidungsphilosoph Ingo Radermacher wagt ein Plädoyer für weniger Meinung.  » mehr

Jens Otto Lange

Die sieben Design Thinking-Prinzipien

Jens Otto Lange

Design Thinking gehört heute zum Skillset im gehobenen Job. Es gilt vielen als Lösung für die Herausforderungen der digitalen Welt: das Design Thinking. Doch damit es funktioniert, braucht es einige Vorraussetzungen. Jens-Otto Lange illustriert die sieben Design Thinking-Prinzipien.  » mehr

Sebastian Callies

Die Meinungsmacher

Sebastian Callies

Sie sind Autoren, Politiker, Influencer, ... Sie mobilisieren Fans über soziale Netzwerke, treiben die öffentlichen Debatten an und setzen die mediale Agenda. Sie beherrschen das Spiel mit den Massen in Perfektion. Dabei folgen Sie einem immer gleichen Muster. Sebastian Callies zeigt, was wir von ihnen lernen und uns zueigen machen können- im Grossen wie im Kleinen.  » mehr

Dennis Lotter

Das Selbstorganisationsprinzip

Dennis Lotter

In dynamischen Umfeldern zählt, Selbstverantwortung und Selbststeuerung. Der preussische Untertanengeist im Oben-und-Unten-Denken sollte deshalb der Vergangenheitangehören. Gerade Führungskräfte müssen hier umdenken. Denn für die Freiheit AM Unternehmen zu arbeiten, müssen Führungskräfte die Verantwortung des operativen Geschäftes IM Unternehmen an ...  » mehr

Sebastian Callies

Trumps Erfolgsrhetorik oder wie sag ich’s meinem Kinde?

Sebastian Callies

Donald Trump ist das Enfant Terrible unter den Präsidenten. Mit einfacher Sprache, markigen Sprüchen hat er die Deutungshoheit übernommen. Politischen Gegnern und den Medien verschlägt es die Sprache. Sebastian Callies hat Trumps Rhetorik-Muster analysiert  » mehr